LSV Südwest Logo

 

LSV Beachhandball

 

 

 

 

 

 

Handball-Krimi im Erzgebirge (wJA)

23.09.2017 SG Nickelhütte Aue - LSV Südwest 28:29 (11:14)

Bei unserem ersten Auswärtsspiel waren wir zu Gast bei der SG Nickelhütte Aue. Nach langer Anfahrt begann das Spiel pünktlich 17.00 Uhr.
Zu Beginn der Partie mussten wir uns jeden Treffer hart erarbeiten. Die Abwehr der Gastgeberinnen war sehr kompakt und es entstanden nur wenig Lücken. Doch das änderte sich im Laufe der Angriffe und bis zur Halbzeit fanden wir gut ins Spiel. Wir erkämpften uns über einen 6:0- Lauf einen 3-Tore Vorsprung, sodass wir mit etwas Luft in die Pause gingen.

Anfang der 2. Halbzeit bauten wir unseren Vorsprung weiter aus, den wir bis zur 45. Minute auch halten konnten. Danach wollten keine Tore mehr fallen. Hinzu kamen viele technische Fehler, die uns in der Defensive zunehmend Probleme bereiteten. Aue konnte unsere Schwächephase ausnutzten und ging wieder mit einem Tor in Führung.
Die Schlussphase hatte es in sich; es war ein Kopf an Kopfrennen und jeder hätte gewinnen können. Es schien so als ob beide Teams einen Punkt mitnehmen würden, denn wenige Sekunden vor Spielende stand ein Unentschieden auf der Anzeigetafel. Doch wir holten nochmal einen wichtigen Strafwurf raus, den Lilli sicher und souverän im gegnerischen Tor verwandelte.
Mit etwas Glück, aber auch einer starken Mannschaftsleistung gewinnen wir dieses spannende und nervenaufreibende Spiel 28:29 :).

V.S. & M.K.

P.S.: Den letzten 7m noch raus zu fischen und das kurz vor Abpfiff, um so den Sieg wirklich dingfest zu machen... Das muss man erstmal machen ;-)